Zwei Frauen und zwei Männer wandern in der Natur

Baumholder: Bärenbachpfad

In Baumholder erwartet Sie mit dem Bärenbachpfad ein bezaubernder Rundwanderweg. Ihre Wandertour beginnt und endet am Stadtweiher nahe dem Zentrum von Baumholder. Die Wanderung führt Sie durch herrliche Wälder und nahezu unberührte Natur. Genießen Sie diese ausgiebig an den vielen Stellen entlang des Weges, die Sie zum Verweilen einladen. Hier und da besteht zudem die Möglichkeit zum Grillen. Was den Bärenbachpfad besonders auszeichnet: Er bietet Ihnen eine wunderbare Aussicht auf Baumholder und einen tollen Rundumblick über die Region – bis in den Hunsrück und die Pfalz. Ein weiteres Highlight ist die gute Sicht auf den noch aktiven Truppenübungsplatz Baumholder. Dieser bildet zugleich einen bedeutenden Lebensraum und Rückzugsgebiet für seltene Tier- und Pflanzenarten. Wenn Sie möchten, können Sie unterwegs einen Abstecher zur Höhle am Wildfrauenloch machen. Dieser ist allerdings nur für trittfeste Wanderer mit festem Schuhwerk geeignet. Im Zentrum von Baumholder finden Sie verschiedene gastronomische Angebote, um Ihre Wanderung mit einer Stärkung ausklingen zu lassen.

Die Länge der Strecke beträgt circa 14 Kilometer. Insgesamt dauert die Tour mit mittelschwerem Schwierigkeitsgrad circa 4,5 Stunden. Nach starken Regenfällen ist die Tour schwierig.

Weitere Informationen auf vgv-baumholder.de.

Anfahrt: RB 34 bis Bahnhof Baumholder, danach ca. 8 Min. Fußweg

Zur Fahrplanauskunft

Cookie-Einstellungen

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Diese ermöglichen die korrekte Darstellung und erheben anonymisierte statistische Daten. Durch "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über "Datenschutzeinstellungen" können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Alternativ können Sie dies auch verweigern.